Auf geht es nach Sturgis. 2024 ruft!

Sturgis Bike Week 2024

Die Sturgis Motorcycle Rally ist zweifellos ein beeindruckendes Ereignis, nicht nur für Harley-Davidson®-Fahrer und Motorrad-Enthusiasten. Hast Du Lust, Sturgis im Jahr 2024 mit uns zu besuchen? Wir geben Dir gerne ein paar Kicks:

Sturgis Bike Week 2024

Sturgis Bike Week 2024

  1. Sturgis ist mittlerweile ein historisches Ereignis: Die Sturgis Bikeweek hat eine lange Geschichte und ist eines der ältesten Motorrad-Events in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Tradition und der Charakter dieses Treffens machen es zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Bike-Week wird seit 1938 gefeiert!
  2. Besuche die große Harley-Davidson®-Gemeinschaft: Sturgis zieht Tausende von Harley-Fahrern an. Es ist ein großartiger Ort, um Gleichgesinnte zu treffen, sich auszutauschen und die Kameradschaft der Harley-Fahrer zu genießen.
  3. Beeindruckende Landschaften rund um Sturgis: Die Black Hills Region in South Dakota, wo Sturgis stattfindet, bietet atemberaubende Landschaften für uns Bikerinnen und Biker: darunter Berge, Wälder und spektakuläre Straßen, die das Fahren zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.
  4. Die Möglichkeit von Rides und Ausfahrten: Während der Bikeweek gibt es zahlreiche organisierte Ausfahrten und Poker Runs. Dies sind großartige Gelegenheiten, um die Gegend zu erkunden und die Freude – gemeinsam mit Gleichgesinnten – am Fahren zu erleben.
  5. Genießt die Live-Musik und Unterhaltung: Die Bikeweek bietet eine Fülle von Live-Musik, Shows und Unterhaltungsmöglichkeiten, die von Rock bis zu Country reichen. Als Teil der Tour habt Ihr hier alle Möglichkeiten, Eure Zeit genial zu verbringen.
  1. Es gibt auch gemeinnützige Aktivitäten: Viele Harley®-Fahrer nutzen die Sturgis Bikeweek, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. Es ist eine tolle Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und Gutes zu tun.
  2. Abenteuer und Erinnerungen: Die Sturgis Bikeweek ist eben ein einzigartiges Abenteuer, das dir unvergessliche Erinnerungen und Geschichten bescheren wird. Nicht jeder wird sich solch eine Reise leisten mögen. Deswegen ist es für Dich eine Auszeichnung. Es ist eine Gelegenheit, aus deiner Komfortzone auszubrechen und neue Erfahrungen zu sammeln.
  3. Erforsche Kultur und Geschichte: Du kannst die Geschichte der Region und die Kultur der Ureinwohner erkunden, die in den Black Hills beheimatet sind. Besuche Sehenswürdigkeiten wie Mount Rushmore und Crazy Horse Memorial.
  4. Natürlich gibt es die berühmten Custom Bikes und Shows: Bewundere die vielen Custom-Harleys und auch anderen Motorräder bei verschiedenen Shows und Wettbewerben. Vielleicht wirst Du ja inspiriert :-).
  5. Essen und Trinken: BBQ und gutes Bier sind gesetzt! Ihr habt unendliche Möglichkeiten, den amerikanischen Foodstyle zu genießen.
  6. Enorm viele Einkaufsmöglichkeiten: Die Bikeweek bietet eine breite Palette von Verkaufsständen, auf denen du Harley-Merchandise, Motorradzubehör und vieles mehr kaufen kannst. Schauen wir, ob der Raum im Tourbus genügt :-).

Die Sturgis Bikeweek 2024 ist ein Ereignis, das für Harley-Davidson®-Fahrer und Motorrad-Enthusiasten absolut beeindruckend ist. Es bietet die Möglichkeit, das Motorradfahren, die Kameradschaft und die Abenteuerlust in einer einzigartigen Umgebung miteinander zu verbinden.

Deine Sturgis Bikeweek 2024?

Sturgis Bike Week 2024

Sturgis Bike Week 2024

Vom 2. bis 11. August des kommenden Jahres heißt es wieder “Sturgis Bikeweek”. Viele deutsche Biker werden dabei sein und extrem viele werden mit der Motorrad-Reisewelt geführt oder individuell an diesem Groß-Event teilnehmen. Ein Erfahrungsbericht …

“Die Sturgis Bikeweek ist zweifellos eines der legendärsten Biker-Events der Welt, und mein Wochenendbesuch im vergangenen Jahr wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Das dreitägige Abenteuer begann am Freitagmorgen, als ich mit meinem Motorrad in Sturgis, South Dakota, ankam. Die Atmosphäre war von Anfang an elektrisierend. Überall waren tätowierte Biker in Lederkluft, glänzende Chromräder und der unverkennbare Klang von V-Twin-Motoren zu sehen und zu hören.

Am Freitag war die Innenstadt von Sturgis bereits in vollem Gange. Es gab unzählige Stände, die alles von Biker-Kleidung bis zu handgefertigtem Schmuck verkauften. Ich schlenderte durch die Straßen und tauschte Geschichten mit anderen Bikern aus der ganzen Welt aus. Das Highlight des Tages war zweifellos die “Main Street Parade”, bei der Hunderte von Motorrädern die Hauptstraße hinunterfuhren. Es war beeindruckend zu sehen, wie so viele verschiedene Biker-Gemeinschaften friedlich zusammenkamen.

Der Samstag brachte eine aufregende Tour durch die umliegenden Black Hills mit sich. Die kurvigen Straßen und die atemberaubenden Landschaften waren einfach perfekt für Motorradfahrer. Ich konnte den Mount Rushmore, den Custer State Park und die spektakulären Needles Highways erkunden. Überall auf den Strecken stieß ich auf Gleichgesinnte und knüpfte neue Freundschaften.

Der Höhepunkt des Wochenendes war zweifellos die legendäre Konzertreihe. Am Samstagabend trat eine erstklassige Rockband auf, die die Menge zum Toben brachte. Es war ein unvergesslicher Abend unter dem Sternenhimmel.

Der Sonntag brachte schließlich Abschiedsstimmung. Die Sturgis Bikeweek war ein intensives, aufregendes Erlebnis, das meine Leidenschaft für das Motorradfahren noch vertieft hat. Die Kameradschaft, die atemberaubende Landschaft und die unvergesslichen Momente werden mich für immer begleiten. Ich verließ Sturgis mit einem Herzen voller Erinnerungen und Vorfreude auf die nächste Bikeweek. Es war definitiv ein Wochenende, das ich nie vergessen werde und das ich jedem Biker wärmstens empfehlen kann.”


Euer Motorrad-Reisewelt-Team hat hier für Euch eine neue Reise zur Sturgis Bikeweek geplant.

Hier ist die neue aktivierte Sturgis-Reise!


Hier geht es direkt nach Sturgis auf die Eventsite mit den Terminen fürs kommende Jahr und vielen Location-Angeboten.